Versicherungen und Versorgungswerke Dialog

am 18. Mai 2017 in Frankfurt am Main

Das anhaltende Ertragsdilemma, disruptive Geschäftsmodelle in Zeiten der Digitalisierung und neue politische Risiken – Versicherungen und Versorgungswerke stehen weiterhin vor großen Herausforderungen. Was werden die entscheidenden Themen, Trends und Risiken im Jahr 2017 sein? Diese und weitere aktuelle Fragen wollen wir mit Ihnen in einem exklusiven Kreis von Führungskräften der Versicherungen und Versorgungswerke, Branchenspezialisten sowie unseren Experten aus dem Portfoliomanagement diskutieren.

Wir laden Sie herzlich ein!

Seien Sie beim Versicherungen und Versorgungswerke Dialog (VV-Dialog) dabei: 18. Mai 2017 von 9:30 Uhr bis ca. 15:00 Uhr im Hause von Union Investment, Weißfrauenstraße 7 in 60311 Frankfurt am Main.

Anmeldung zum VV-Dialog

Zur Anmeldung senden Sie uns eine Email an marketing-institutional@union-investment.de oder ein Fax. Das Faxformular können Sie sich hier herunterladen:

Programm

09:30 Uhr
Begrüßungskaffee

 

Alexander Schindler

10:00 Uhr
Begrüßung

Alexander Schindler, Mitglied des Vorstands
Union Investment

Olaf Zeitnitz

10:15 Uhr
Digitalisierung im Asset Management am Beispiel Robo-Advisor VisualVest

Dr. Olaf Zeitnitz, Geschäftsführer
VisualVest GmbH

Stephan Hirschbrich

11:00 Uhr
Risiken managen, Chancen nutzen: Anlagealternativen abseits bewährter Pfade

Stephan Hirschbrich, Leiter Rates
Union Investment

Mauricio Vargas

Dr. Mauricio Vargas, Volkswirt
Union Investment

11:30 Uhr
Kaffeepause

 

Markus Ebner

12:00 Uhr
Globale Risikoprämien – Vorteile wahrer Diversifikation

Dr. Markus Ebner, Associate Director, Team Manager Multi Asset
Quoniam Asset Management GmbH

Marc Hellingrath

12:30 Uhr
Themen und Trends 2017: Was treibt die Aktienmärkte?

Marc Hellingrath, Leiter Aktien Global
Union Investment

13:00 Uhr
Gemeinsames Mittagessen

 

Herbert Fromme

14:00 Uhr
Wirtschaftlicher Ausblick für die Versicherungsbranche und Versorgungswerke

Herbert Fromme, Versicherungskorrespondent
Süddeutsche Zeitung

14:45 Uhr
Schlusswort