Weitwinkel

Fakten, Themen und Hintergründe für institutionelle Anleger
Aktuelle Ausgabe 1/2020

Aktuelle Ausgabe 1/2020

Frieden, Freiheit und offene Grenzen sind inzwischen als selbstverständlich empfundene Dinge für Europäer. Aber: die Europäische Union ist komplex geworden, eine weitere Integration angesichts vieler ungeklärter Fragen ins Stocken geraten. Wird die Europäische Union gestärkt oder geschwächt aus der Coronakrise gehen?

[Weitwinkel]

Die Metapher für einen breiteren Horizont, das Ablegen von Scheuklappen und eine ganzheitlichere Betrachtungsweise. Damit Sie mehr sehen als andere und vorausschauend handeln können.

Weitwinkel digital

 

Flankiert wird das gedruckte Magazin übrigens von dem neuen digitalen Weitwinkel, in dem wir einige Geschichten dieser Ausgabe weiterdrehen und durch neue Blickwinkel ergänzen. Schauen Sie bei www.weitwinkel.digital hinein. Es lohnt sich.
 

Weitwinkel-Archiv

Magazin_Weitwinkel_b_150dpi