Risikomanagement-Dokumente

Bestellen Sie hier Ihren individuellen Ordner mit Risikomanagement-Beiträgen

Risikomanagement-Studien

Blasenbildungen und Krisen in komplexen Netzwerken heterogener Finanzmarktagenten

Spekulative Übertreibungen waren in der Vergangenheit oft der Vorbote jäher Kurseinbrüche und daran anschließender Krisen. Doch was sind die Ursachen dafür? Die neue Risikomanagement-Studie von Union Investment zeigt, wie ein Modellrahmen aussehen kann, in dem sich systemische Risiken in komplexen Netzwerken systematisch analysieren lassen.
Download

Edition 1.15 Anlagestrategien im Spannungsfeld von Finanzmarktregulierung und Nullzinsumfeld

In einer von den Finanz- und Staatenkrisen der letzten Jahre geprägten Finanzwelt und dem daraus folgenden Niedrigzinsumfeld nimmt die Regulierung eine immer wichtigere Rolle in den Investmententscheidungen von großen Investorengruppen ein. Vor diesem Hintergrund untersucht Professor Martin Hellmich von der Frankfurt School of Finance and Management in der diesjährigen Risikomanagementstudie die Auswirkungen auf die aktuellen Portfolios von wichtigen Investorengruppen und gibt einen Ausblick auf die zukünftige Entwicklung.
Download

Edition 1.14 Studie Alternative Risikoprämien Renditetreiber und Diversifikationsturbo

Edition Risikomanagement 1.14: Institutionelle Investoren stehen vor einem Dilemma: Lang anhaltend niedrige Zinsen und Korrekturen am Aktienmarkt zwingen sie, nach Alternativen zu suchen. Alternative Instrumente außerhalb der klassischen Assetklassen könnten dabei neue Renditequellen erschließen. Oft geht dies allerdings zulasten der Liquidität. Können vor diesem Hintergrund alternative Risikoprämien einen liquiden Ausweg darstellen? Dr. Arnd Wiedemann und Timo Six von der Universität Siegen haben in der diesjährigen Risikomanagementstudie von Union Investment untersucht, wie sich alternative Risikoprämien ökonomisch erklären lassen und ob sie ein sinnvoller Diversifikationsbaustein für die Portfolios institutioneller Anleger sein können. Die Ergebnisse der Studie zeigen einen Weg auf, im Rahmen eines chancenorientierten Risikomanagements auch in diesem schwierigen Umfeld auskömmliche Renditen zu erzielen.
Download

Edition 1.12 Szenariobasierte Asset Allocation

Edition Risikomanagement 1.12: Wir leben in einer Welt voller Risiken und Ungewissheiten. Gerade in der Kapitalanlage sind die Ergebnisse unseres Handelns einer Fülle von Einflüssen unterworfen. Nicht zu handeln oder ausschließlich vermeintlich risikolose Entscheidungen zu treffen, kann jedoch keine Alternative sein. Gesucht sind Orientierungshilfen, um bei den Entscheidungen den richtigen Kurs zu finden. Risikomodelle sind erste Ansatzpunkte, stoßen aber oftmals an Grenzen, wenn Extremsituationen eintreten. Schwarze Schwäne sind verbreiteter, als Modelle sie prognostizieren. Entscheidungstheorie und Szenariotechnik können hier wertvolle Unterstützung bieten. Die diesjährige Risikomanagement-Studie von Union Investment wurde von Professor Arnd Wiedemann und Timo Six von der Universität Siegen erstellt. Sie zeigt, wie Szenariotechnik in der Asset Allocation eingesetzt wird und wie bei der Optimierung die individuelle Risikoeinstellung des Investors berücksichtigt werden kann. Dabei können auch extreme Fat-Tail-Ereignisse in die Analyse einbezogen werden.
Download

Edition 1.11 Nutzen und Grenzen von Risikomodellen

Edition Risikomanagement 1.11: Risikomanagement basiert auf einer gelungenen Symbiose von Mensch und Maschine. Ohne finanzmathematische Modelle und Computer ist ein strukturiertes Risikomanagement nicht möglich. Nicht erst seit der Finanzkrise sind diese Modelle in die Kritik geraten. Die Kritik an den methodischen Schwachstellen der Modelle muss ernst genommen werden. Denn der Umgang mit den Risiken ist nur so gut, wie die Modelle in der Lage sind, die Wirklichkeit abzubilden. Hier gibt es Nachholbedarf. Man sollte diese Modelle nicht in die Abstellkammer des Risikomanagements schieben, sondern sie so weiterentwickeln, dass sie in der Lage sind, künftig schneller auf Marktveränderungen zu reagieren. Dies gilt für Szenarioanalysen genauso wie für dahinterliegende Kennziffern wie zum Beispiel den Value-at-Risk. Die diesjährige Risikomanagementstudie von Union Investment, die von Professor Daniel Räsch, Professor Philipp Sibbertsen und Philip Bertram von der Leibniz Universität Hannover erstellt wurde, untersucht daher den Nutzen und die Grenzen von Risikomodellen.
Download
Archiv...

Risikomanagement-Ordner

Edition 5.12 Risikomanagement bei der Kapitalanlage

Niedrigzinsumfeld und Regulierung haben zu einem Paradigmenwechsel in der Kapitalanlage geführt. Investoren stehen vor neuen Herausforderungen, bei denen bewährte Ansätze oft nicht mehr funktionieren. Dies macht es unausweichlich, etablierte Investmentkonzepte auf den Prüfstand zu stellen und neue Wege in der Asset Allocation zu beschreiten – insoweit es die regulatorischen Anforderungen erlauben. Vor diesem Hintergrund diskutierten Experten  in einem von Union Investment begleiteten dpn-Roundtable neue Risiken an den Kapitalmärkten, aber auch die vorhandenen Chancen.
Download

Edition 1.15 Studie Anlagestrategien im Spannungsfeld von Finanzmarktregulierung und Nullzinsumfeld

In einer von den Finanz- und Staatenkrisen der letzten Jahre geprägten Finanzwelt und dem daraus folgenden Niedrigzinsumfeld nimmt die Regulierung eine immer wichtigere Rolle in den Investmententscheidungen von großen Investorengruppen ein. Vor diesem Hintergrund untersucht Professor Martin Hellmich von der Frankfurt School of Finance and Management in der diesjährigen Risikomanagementstudie die Auswirkungen auf die aktuellen Portfolios von wichtigen Investorengruppen und gibt einen Ausblick auf die zukünftige Entwicklung.
Download

Edition 5.4 Fondsrisiko Handbuch MaRiskkonforme Integration von Fondsrisiken

Beitrag Risikomanagement 5.4: Das Fondsrisiko-Handbuch von Union Investment bildet die Basis für eine MaRisk-konforme Darstellung und Dokumentation der Risiken von Fondslösungen von Union Investment. Die Ausführungen stellen die verwendeten Daten, Methoden und eingesetzten Modelle von Union Investment zur Errechnung von Risikokennzahlen vor.
Download

Edition 3.5 Beitrag Politische Risiken und ihr Einfluss auf Staatsanleihen

Edition Risikomanagement 3.5: Nicht erst seit der Ukraine-Krise oder dem Arabischen Frühling stellen politische Risikoprämien einen Faktor bei der Bewertung von Anleihen, Aktien, Währungen und anderen Anlagen dar. Die Prognose solcher politischer Krisen und Konflikte und deren Auswirkung auf die Kapitalanlage sind allerdings eine Herausforderung.
Download

Edition 5.11 Die neuen Risiken meistern

Den risikolosen Zins gibt es nicht mehr. Das zinslose Risiko hat ihn derzeit ersetzt. Wie erreichen institutionelle Investoren in diesem schwierigen Umfeld dennoch den dringend benötigten Ertrag?
Diese Frage diskutierten acht Vertreter aus Wissenschaft und Praxis in einem von Union Investment unterstützten dpn-Roundtable. Das Ergebnis: nur ein gut aufgestelltes Risikomanagement ermöglicht es, breit und richtig zu diversifizieren und damit die Grundlage für auskömmliche Erträge zu schaffen.
Download
Archiv...