Studien

Union Investment untersucht jährlich die Einstellung deutscher Großanleger zur nachhaltigen Kapitalanlage und fasst die Ergebnisse in einem Stimmungsindex zusammen. Zusätzlich lassen wir regelmäßig sowohl durch unterschiedliche Lehrstühle als auch intern im Portfoliomanagement interessante und spannende Nachhaltigkeitsthemen wissenschaftlich untersuchen.

Nachhaltigkeitsstudie von Union Investment

Deutsche Großanleger sind nachhaltiger geworden.

Nachhaltigkeitsstudie 2020

In diesem Jahr beteiligten sich 166 Großanleger mit einem Kapitalvolumen in Billionenhöhe an der Befragung.

Teaser-Link

Nachhaltigkeitsthemen wissenschaftlich untersucht

ESG-Strategien: Robust in der Krise

ESG-Strategien: Robust in der Krise

Sind nachhaltig wirtschaftende Unternehmen krisenfester als der Durchschnitt? Ein Vergleich der Performance in der Corona-Krise.

Teaser-Link
Hat fleischbasierte Ernährung noch eine Zukunft?

Fleisch ist kein Gemüse

Hat fleischbasierte Ernährung noch eine Zukunft?

Teaser-Link
KPI

Klimakennzahlen als Zukunftsindikatoren im Portfoliomanagement

So funktionieren die hauseigenen Klimakennzahlen von Union Investment.

Teaser-Link
ESG-Integration in der Praxis
ESG-Integration in der Praxis

Neben der weiter wachsenden hausinternen ESG-Datenbank SIRIS stehen den Portfoliomanagern auf der Aktienseite von Union Investment seit Kurzem nun auch sogenannte ESG-Sektortemplates zur Verfügung. Diese umfangreichen Sektorenanalysen liefern zusätzliche ESG-Hinweise zu den jeweiligen Marktsegmenten. (Dezember 2019)

Jetzt lesen

Performanceeigenschaften von ESG-Scores
Performanceeigenschaften von ESG-Scores

Nachhaltigkeit gewinnt in der Kapitalanlage immer mehr an Bedeutung. Doch können ESG-Kriterien durch Bewertung von Faktoren jenseits der „klassischen“ Investmentanalyse auch echte Performancebeiträge liefern? (November 2019)

Jetzt lesen

Taxonomie und Green Bonds
Taxonomie und Green Bonds

Die von der EU Technical Expert Group on Sustainable Finance vorgelegte Taxonomie ist ein richtiger und wichtiger Schritt, ökologische Implikationen von wirtschaftlichem Handeln besser vergleichbar zu machen. Green Bonds sind der Investmentbereich, in dem zeitnah und sinnvoll Taxonomievorgaben angewendet und umgesetzt werden können. (September 2019)

Jetzt lesen

Steuern mit Steuern?
Steuern mit Steuern

In der deutschen Klimapolitik deutet sich ein Paradigmenwechsel an: Eine umfassende CO2-Steuer würde im Verkehrs- und Gebäudebereich erstmals wirklich Lenkungswirkung entfalten. Wir haben untersucht, was das für DAX-Unternehmen bedeuten kann. (September 2019)

Jetzt lesen

Investieren unter Extremwetterbedingungen
Investieren unter Extremwetterbedingungen

Der Klimawandel wirkt disruptiv – auch auf Geschäftsmodelle. Für uns bedeutet das: Klimafaktoren müssen tief in sämtlichen Investmentprozessen verankert werden. „Investieren unter Extremwetterbedingungen“ zeigt beispielhaft, wie wir Nachhaltigkeitsaspekte in unsere Investmentprozesse integrieren. (Mai 2019)

Jetzt lesen

Sammlung

Ergebnisbericht zur Nachhaltigkeitsstudie 2018

65 Prozent der institutionellen Anleger in Deutschland berücksichtigen bereits Nachhaltigkeitskriterien bei der Kapitalanlage. Dabei stehen für sie ökonomische Aspekte im Vordergrund. Gleichzeitig spielt für Investoren die Messung der Nachhaltigkeitswirkung ihrer Geldanlagen eine wichtige Rolle.

Studie: Nachhaltiges Vermögensmanagement institutioneller Anleger 2017

Der Anteil der Großanleger, die nachhaltige Strategien in der Kapitalanlage nutzen, erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr um vier Prozentpunkte auf 64 Prozent. Der Stimmungsindex erreicht damit ein Fünfjahreshoch.

Studie: Nachhaltiges Vermögensmanagement institutioneller Anleger 2016

Knapp zwei Drittel der institutionellen Anleger in Europa berücksichtigen Nachhaltigkeitskriterien. Ein Blick auf das Verhalten der Investoren offenbart allerdings teils erhebliche Unterschiede.

Studie: Wesentlichkeit von CO2-Emissionen für Investitionsentscheidungen

Die Kohlenstoffdioxidemissionen von Unternehmen können erheblich Auswirkungen auf die Kapitalanlage haben und sollten von Investoren bei ihren Anlageentscheidungen stärker berücksichtigt werden.

Studie: Politische Risiken und ihr Einfluss auf Staatsanleihen

Edition Risikomanagement 3.5: Nicht erst seit der Ukraine-Krise oder dem Arabischen Fr hling stellen politische Risikopr mien einen Faktor bei der Bewertung von Anleihen, Aktien, Währungen und anderen Anlagen dar. Die Prognose solcher politischer Krisen und Konflikte und deren Auswirkung auf die Kapitalanlage sind allerdings eine Herausforderung

Ergebnisbericht Nachhaltigkeitsstudie 2014

Der Markt für nachhaltige Geldanlagen wächst weiter. Entsprechende Investments haben sich zu einer festen Größe in den Portfolios institutioneller Anleger entwickelt. Dies bestätigt auch die aktuelle Untersuchung unseres Hauses, die jährlich die Einstellung institutioneller Investoren zur nachhaltigen Kapitalanlage beleuchtet.

Studie: Korruption und die Verlustrisiken von Staatsanleihen

Edition Risikomanagement 3.3: In dieser Studie wollen wir der Korruption besondere Aufmerksamkeit schenken. Sie ist in Europa, aber auch in vielen Emerging Markets ein nicht zu unterschätzender Teilaspekt der Nachhaltigkeitsthematik. Experten sehen schon seit Längerem einen direkten Zusammenhang zwischen Korruption und der erhöhten Gefahr von Staatsbankrotten. Sind die Indizien belastbar genug, um das Thema nun auch verstärkt im Asset Management zu berücksichtigen? Wir versuchen mit dieser Studie, diese zunächst aus dem Bauchgefühl resultierende Vermutung auch empirisch zu untermauern und herauszufinden, welche Bedeutung der Korruptionsaspekt als Teil eines Risikofilters für Kreditratings spielen kann.

Studie - Klassenziel erreicht?

Der Beitrag von „Best-in-Class“-Ratings zur Einhaltung von Menschenrechten im Verantwortungsbereich von Unternehmen - von Südwind, Institut für Ökonomie und Ökomene.

UN PRI-Studie: Sovereign Bonds:Spotlight on ESG Risks

Ergebnisse der Sovereign Fixed Income Working Group der PRI. Staatsanleihen von Industrieländern galten lange Zeit als sicherer Hafen für die Anlagen institutioneller Investoren. Die Eurokrise hat uns vor Augen gehalten, dass selbst die Schulden der am höchsten gerankten Länder volatil sein können. Die Sovereign Fixed Income Working Group der PRI hat beleuchtet, inwiefern die Analyse von Umwelt-, sozialen und Governancefaktoren (ESG-Faktoren) als risikominderndes, renditesteigerndes Instrument dienen kann, wenn sie zusätzlich zum herkömmlichen Mix an Finanz- und Wirtschaftsdaten sowie zum politischen Risiko berücksichtigt werden. Die Ergebnisse dieser Studie werden hier vorgestellt.

UN PRI-Studie: Corporate Bonds: Spotlight on ESG Risks

Ergebnisse der Corporate Bonds – Fixed Income Working Group der PRI Das Interesse von Kreditanlegern an der Ermittlung von Umwelt-, sozialen und Corporate-Governance-Faktoren (kurz ESG-Faktoren; environmental, social und governance factors) und ihren möglichen Auswirkungen auf die Kreditwürdigkeit von Unternehmen steigt stetig.

Nachhaltigkeit - wie ein Trend die europäische Immobilienwirtschaft bewegt

Eine Zwischenbilanz im Spiegel des Prime Property Award 2007 - 2012.

Steinbeis-Studie 2013

Die erste Studie zur Analyse der Unterschiede in der Wertentwicklung nachhaltiger und traditioneller Kapitalanlagen. Die Steinbeis-Studie basiert auf einer Analyse von 195 themenrelevanten wissenschaftlichen Studien sowie auf eigenen Berechnungen.

Ergebnisbericht Nachhaltigkeits-Studie 2012

Nachhaltige Investments sind in aller Munde, aber längst noch nicht in den Portfolios aller Investoren. Im Gegenteil: Die jüngste Studie von Union Investment zeigt, dass nach einer Phase der starken Zustimmung nun eine gewisse Zurückhaltung im Lager der Großanleger anzutreffen ist. Sollten also die Kritiker Recht behalten, die in der nachhaltigen Kapitalanlage einen nur vorübergehenden Modetrend sehen?

CDP Global 500 Report 2011 - Accelerating Low Carbon Growth

Von den 500 weltweit größten Unternehmen haben 68 Prozent Klimaschutzaktivitäten in ihre Geschäftsstrategie integriert. Im vergangenen Jahr waren es noch 48 Prozent. Dies geht aus dem aktuellen Carbon Disclosure Project (CDP) Global 500 Report "Accelerating Low Carbon Growth" hervor, der unter anderem die Aktivitäten zur Reduzierung von CO2- und Treibhausgasemissionen von Unternehmen untersucht.

Marktbericht Nachhaltige Geldanlagen 2010

Das Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V. legt mit dem "Marktbericht Nachhaltige Geldanlagen 2010" bereits das vierte Mal umfassendes Datenmaterial für die nachhaltigen Anlagemärkte Deutschland, Österreich und der Schweiz vor.

Shareholder Engagement: A Promising SRI Practice

February 2011. novethic Research, France.