Die besten Asset Manager – in der Wahrnehmung institutioneller Investoren

Versicherungen, Banken, Pensionskassen und Versorgungswerke haben die aus ihrer Sicht kompetentesten Asset Manager in 13 verschiedenen Aktien-, Renten- und Mischfondskategorien bestimmt. Union Investment Institutional hat die meisten Top-Platzierungen.

Die mit Abstand meisten Platzierungen unter den Top-3 kann die Union Investment Institutional vorweisen. In insgesamt acht der 13 Fondskategorien wurde sie von den befragten Investoren unter die Top-3 gewählt. In drei Kategorien – Aktien Global, Aktien Europa und Unternehmensanleihen Europa – liegt sie sogar auf dem ersten Platz.

Nach der Union Investment Institutional folgen in Bezug auf die häufigsten Nennungen Allianz Global Investors, Deutsche Asset & Wealth Management, HSBC Global Asset Management, J.P. Morgan Asset Management und Pimco mit jeweils drei Platzierungen unter den Top-3 der insgesamt 13 Kategorien.

Zusätzlich zu den wichtigsten Investmentfeldern, in denen Asset Manager mit besonderer Kompetenz assoziiert werden, hat Scope die Umfrageteilnehmer auch um eine Bewertung der in Deutschland aktiven Asset Manager in Bezug auf Kundenbetreuung, Unternehmensqualität und Portfoliomanagement gebeten. Die Ergebnisse sind aufgeteilt jeweils nach Gesellschaften mit einem verwalteten Vermögen von mehr und weniger als 100 Mrd. Euro:

Bei den großen Asset Managern mit mehr als 100 Mrd. Euro AuM haben es Allianz Global Investors und State Street Global Investment zweimal unter die Top-3 geschafft. Bei den kleinen Asset Managern dominiert Fisch Asset Management mit Top-3-Platzierungen sowohl in Bezug auf Kundenbetreuung also auch Unternehmensqualität sowie Portfoliomanagement.

Zur Auswertung: Die Befragung zu den Kompetenzen und Qualitäten der Asset Manager fand im Rahmen der Marktstudie zum Wertpapier-Management institutioneller Investoren statt. Dabei werden seit 2001 in einem Zwei-Jahres-Rhythmus persönliche Interviews mit institutionellen Investoren geführt.
Die aktuelle Befragung fand in der zweiten Jahreshälfte 2017 statt. Insgesamt haben 106 institutionelle Investoren teilgenommen. Zusammen verwalten die Umfrageteilnehmer Assets im Umfang von rund 535 Mrd. Euro. Der Großteil (67%) entfällt dabei auf Versicherungen.

Über Scope Analysis GmbH

Die Scope Analysis GmbH ist Teil der Scope Group, mit Sitz in Berlin. Die Scope Analysis GmbH ist spezialisiert auf die Analyse und Bewertung von Asset-Management-Gesellschaften, Zertifikateemittenten sowie Mutual Funds und Alternativen Investmentfonds aus den Bereichen Immobilien, Schiff- und Luftfahrt, erneuerbare Energien und Infrastruktur. Die Scope Analysis erstellt meinungsstarke und vorausschauende Analysen, die nicht nur das Rendite-Risikoprofil eines Produktes abbilden, sondern gezielt auf die bestehende Asset Allokation abstellen. Zugleich werden Weiterentwicklungsmöglichkeiten identifiziert und ein kontinuierliches Risiko-Monitoring erstellt. Die Scope Analysis unterstützt damit institutionelle Investoren bei der Implementierung innovativer Anlagestrategien zur Portfoliooptimierung.

 

Quelle: Scope Analysis GmbH, Stand: 23. April 2018