Die Kapitalmärkte

Wir beleuchten für Sie die aktuellen Entwicklungen an den Kapitalmärkten.
Finden Sie hier zudem thematische Kurzanalysen sowie strategische Themenpapiere.

Aktuelle Einschätzungen

  • Kapitalmarktausblick 2022: Auf dem Weg zu einem Post-Corona-Gleichgewicht

    Auf dem Weg zu einem Post-Corona-Gleichgewicht

    Die Aussichten für Anleger bleiben auch im Jahr 2022 gut. Jens Wilhelm, im Vorstand von Union Investment zuständig für Portfoliomanagement und Immobilien, sieht weiteres Kurspotenzial für Risikoanlagen wie etwa Aktien. Gleichzeitig rechnet er mit erhöhter Volatilität an den Kapitalmärkten auf dem Weg zu einem Post-Corona-Gleichgewicht.

  • Mit chancenorientierter Ausrichtung in die letzten Handelswochen

    Mit chancenorientierter Ausrichtung in die letzten Handelswochen

    Das Union Investment Committee (UIC) hat auf seiner turnusmäßigen November-Sitzung die moderat-offensive Risikoausrichtung (RoRo-Meter 4) bestätigt. Nach einer Umschichtung innerhalb der Aktienposition Anfang November bleibt das Musterportfolio nun unverändert: Neben der Aktienposition wird das Rohstoffsegment betont; sichere Anleihen sind untergewichtet.

  • Transparenz durch nachhaltige Unternehmensanleihen

    Auftrieb für nachhaltige Unternehmensanleihen

    Im Zuge der schrittweisen Normalisierung des Wirtschaftslebens haben sich die Risikoaufschläge von Unternehmensanleihen deutlich zurückgebildet. Dennoch bleibt der Markt für Investoren spannend, da sich mit dem rasanten Wachstum nachhaltiger Unternehmensanleihen neue Anlagemöglichkeiten ergeben.

  • COP26 – Klimaziele sind noch keine Lösung

    COP26 – Klimaziele sind noch keine Lösung

    Auf dem Klimagipfel in Glasgow sind die Schwellenländer in den Fokus gerückt. Union Investment erwartet einen stärkeren Geld- und Technologietransfer in die Schwellenländer sowie eine vermehrte Finanzierung von Maßnahmen, die eine Anpassung an den Klimawandel ermöglichen sollen.

  • Neues von den Märkten

    Neues von den Märkten: November

    Konjunktur, Wachstum, Inflation und Geldpolitik – der Monatsbericht „Neues von den Märkten“ informiert Sie über aktuelle Entwicklungen und macht Sie mit unseren Einschätzungen vertraut. Erhalten Sie zudem einen umfangreichen Rück- und Ausblick auf relevante Asset-Klassen.
    (Stand: 2. November 2021)

  • Kapitalmarkt preist verstärkt Inflationsrisiken ein

    Kapitalmarkt preist verstärkt Inflationsrisiken ein

    Die Schwankungen an den Anleihemärkten haben vor allem bei kurzlaufenden Staatsanleihen zugenommen. Dies liegt daran, dass der Markt höhere Inflationsrisiken einpreist, sowie an geldpolitischen Straffungen bei einigen Notenbanken aus der zweiten Reihe. Union Investment erwartet aber rückläufige Inflationsraten im nächsten Jahr.

  • The Times They are A-Changin’

    The Times They are A-Changin’

    Die Jahrestagung des Internationalen Währungs­fonds (IWF) fand dieses Jahr vom 11. bis 17. Oktober im hybriden Format statt. Christian Kopf, Leiter des Rentenfondsmanagements bei Union Investment, der virtuell teilgenommen hat, berichtet von dieser Tagung und analysiert die Impulse für den Kapitalmarkt.

  • Convertibles: Normalisierung nach Ausnahmezeit

    Convertibles: Normalisierung nach Ausnahmezeit

    "Zwei Ausnahmejahre liegen hinter Wandelanleihen – geprägt von der Corona-Krise und einer rasanten Erholung der Aktienmärkte. Ein hoher Anteil an Emittenten aus dem Sektor Technologie macht die Anlageklasse langfristig attraktiv, eine aktive Auswahl ist aber unabdingbar."

  • Fünf bleibende Corona-Folgen für die Kapitalmärkte

    Fünf bleibende Corona-Folgen für die Kapitalmärkte

    Die Pandemie ist noch im Gange, aber die Kapitalmärkte schauen bereits nach vorn: Welcher Trend bleibt, und welche Entwicklung war nur der akuten Krise geschuldet? Fünf wesentliche Folgen sind bereits heute erkennbar. Eine Einschätzung des neuen Segmentleiters Portfoliomanagement Andreas Köster.

  • Großmachtkonflikt kann Anleger nicht kalt lassen

    Großmachtkonflikt kann Anleger nicht kalt lassen

    Die beiden Großmächte China und USA steuern mit der Entkopplung von strategisch wichtigen Bereichen ihrer Wirtschaft auf neue Konfrontationen zu. Jüngste Regulierungsschritte in China sind vor diesem Hintergrund zu verstehen und rüttelten die Börsen auf. Was bedeutet der Konflikt für Anleger?

Kapitalmarktanalysen

AnGedacht

Thematische Kurzanalysen

Rohstoffmärkte werden grün

Rohstoffmärkte werden grün

Energiewende sorgt für Favoritenwechsel

Teaser-Link
Großmachtwettbewerb – zwischen den Stühlen

Großmachtwettbewerb – zwischen den Stühlen

Deutschland muss seinen Platz neu bestimmen

Teaser-Link
Lieber spät als nie

Lieber spät als nie

Vorteile und Risiken eines digitalen Euros

Teaser-Link

DurchGedacht

Strategische Themenpapiere

Währungspolitik

Währungspolitik der Schwellenländer nach der Pandemie

Beitrag von Christian Kopf in Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen

Teaser-Link
Wer soll das bezahlen?

Wer soll das bezahlen?

Über die Tragfähigkeit des deutschen Schuldenbergs

Teaser-Link
Durchgedacht

Wenn Totgesagte länger leben

Droht eine Zombifizierung des Unternehmenssektors?

Teaser-Link

Die regelmäßigen Einschätzungen unserer Kapitalmarktexperten zu volkswirtschaftlichen Entwicklungen und Aussichten für die Asset Klassen finden Sie hier:

Zur aktuellen Marktmeinung

Alle Research-Paper, die wir bisher veröffentlicht haben, finden Sie hier:

 

Zum Research-Bereich