Wir arbeiten für Ihr Investment

Union Investment – der Experte für institutionelle Anleger

Als eine der erfahrensten deutschen Kapitalverwaltungsgesellschaften ist Union Investment institutionellen Anlegern seit Jahrzehnten ein professioneller Partner im Asset Management. Vor allem ein effizientes Risikomanagement ist dabei zentraler Baustein all unserer Investmentprozesse.

Ihr direkter Kontakt zu uns

Unser großes und erfahrenes Team an Spezialisten unterstützt Sie gerne.

Zu den Ansprechpartnern

Aktuelles

  • Schwellenländer

    Schwellenländer: Nachhaltig in Entwicklung investieren

    Im aktuellen Niedrigzinsumfeld zieht es viele Investoren in Schwellenländer. Das verwundert wenig: Denn viele dieser Staaten gehören zu den am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften der Welt. Gleichzeitig legen Investoren, wie Union Investment, aber immer mehr Wert auf Nachhaltigkeit. Doch die Umwelt- und Sozialstandards in Schwellenländern sind oftmals niedrig. Wie passt das Investieren in Schwellenländer also zusammen?

  • Neues von den Märkten

    Neues von den Märkten: April

    Konjunktur, Wachstum, Inflation und Geldpolitik – der Monatsbericht „Neues von den Märkten“ informiert Sie über aktuelle Entwicklungen und macht Sie mit unseren Einschätzungen vertraut. Erhalten Sie zudem einen umfangreichen Rück- und Ausblick auf relevante Asset-Klassen.
    (Stand: 26. März 2021)

  • RoRo-Meter bleibt auf 4

    Moderat-offensive Risikoausrichtung erneut bestätigt

    Auf seinem regulären Treffen am 23. März hat das Union Investment Committee seine moderat-offensive Risikoneigung (RoRo-Meter 4) bekräftigt. Die Aufwärtskräfte Konjunkturaussichten, Gewinne der Unternehmen und US-Fiskalimpuls bleiben prägend. Renten sind in Summe unverändert unter- und Aktien übergewichtet. Rohstoffe insgesamt werden nun neutral eingeschätzt.

  • Zurück auf dem Wachstumspfad

    Zurück auf dem Wachstumspfad

    Wird die Weltwirtschaft nach dem Einbruch in der Corona-Krise schnell wieder zu alter Stärke zurückfinden? Oder wirken die ökonomischen Folgen noch über Jahre nach? Der weitere Konjunkturverlauf dürfte sich je nach Region und Sektor stark unterscheiden – je nach Vorgehen bezüglich der Corona-Pandemie.

  • Wirtschaft im Wandel

    Wirtschaft im Wandel

    Wandel ist eigentlich immer. Manchmal aber kumulieren verschiedene Entwicklungen und es beschleunigt sich damit der Wandel in besonderem Maße – eine neue Epoche, ein neuer Zyklus beginnt. Stehen wir in den nächsten Dekaden ökonomisch vor einem solchen „historischen“ Strukturbruch?

  •  Nicht ganz sauber!

    Nicht ganz sauber!

    Die derzeitigen CO₂-Emissionen im Verkehrs- und Transportbereich sind zu hoch, um die Pariser Klimaziele zu erfüllen. Politik und Industrie forcieren deshalb inzwischen die Elektromobilität. Ein Aspekt dabei bleibt häufig unterbelichtet: Wie schädlich für’s Klima ist eigentlich die Batterieproduktion? Oder anders gefragt: Wann sind Elektroautos wirklich grün?

  • Bidens Konjunkturpaket: Zu viel des Guten?

    Bidens Konjunkturpaket: Zu viel des Guten?

    Das 1,9 Billionen US-Dollar schwere Corona-Hilfspaket von Joe Biden wird die Erholung der US-Wirtschaft unterstützen. Anfang des dritten Quartals dürfte die Wirtschaftsleistung in den Vereinigten Staaten das Vorkrisenniveau wieder erreicht haben. Ein nachhaltiger Inflationsdruck ist daraus aber nicht zu erwarten.

  • Renditeanstieg am Bondmarkt: The Good, the Bad and the Ugly

    Renditeanstieg am Bondmarkt: The Good, the Bad and the Ugly

    Die Bondmärkte kommen nicht zur Ruhe. Trotz zwischenzeitlicher Entspannung bleibt die Lage fragil. Zentral bei der Beurteilung des Renditeanstieges auf andere Risikoanlagen wie Aktien oder Credits ist dessen Ursache. Wir werfen den Blick über die aktuelle Marktvolatilität hinaus auf das große Kapitalmarktbild.

  • Edelmetalle

    Edelmetalle: Mythen und Fakten rund um Silber, Platin und Gold

    An den Edelmetallmärkten häufen sich Auffälligkeiten. Was beeinflusst die Preise der Edelmetalle, wie wirkt sich der Umbau der Wirtschaft zu mehr Nachhaltigkeit aus und trotzt Gold Kryptowährungen? Kurz: Was ist Silber, Platin und Gold noch zuzutrauen?

  • Inflation: Steigt sie oder steigt sie nicht?

    Inflation: Steigt sie oder steigt sie nicht?

    Die Debatte um die Inflation ist zurück: Könnte sie durch die Corona-Pandemie ein Comeback erleben, das mehr ist als ein Strohfeuer? Unsere Analyse zeigt, welche Faktoren entscheidend sein werden und wie sich die Inflationsrate mittel- bis langfristig entwickeln könnte.

  • Pressemitteilung

    Union Investment wächst trotz Coronakrise weiter

    Union Investment hat das Jahr 2020 trotz der Coronakrise erfolgreich abgeschlossen und ein Neugeschäft von 15,1 Mrd. Euro (2019: 19,4 Mrd. Euro) erzielt, womit der Nettoabsatz auf dem Niveau von 2018 lag - „Das ist in diesen Zeiten ein beachtliches Ergebnis" sagte Hans Joachim Reinke

  • Modern Monetary Theory: Kontrovers diskutiert

    Modern Monetary Theory: Kontrovers diskutiert

    Die Modern Monetary Theory ist umstritten – sie postuliert, dass die steigende Verschuldung von Staaten grundsätzlich kein Problem ist. Einst eine Randmeinung, werden viele Elemente der MMT heute in Geld- und Fiskalpolitik mitdiskutiert. Aber: Viele Fragen bleiben offen – gerade für die Eurozone. Ein Überblick.

Unsere Auszeichnungen

PRI zeichnet Union Investment mit Bestnote A+ aus

PRI zeichnet Union Investment mit Bestnote A+ aus

Die von den Vereinten Nationen unterstützte Organisation Principles for Responsible Investment (PRI) hat Union Investment für den übergreifenden Ansatz zur Verankerung von verantwortlichem Investieren die Bestnote A+ verliehen.

FNG-Siegel 2020

FNG-Siegel 2020

Sechs Fonds von Union Investment erhalten das FNG-Siegel für nachhaltige Investmentfonds. Die vom Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V. (FNG) entwickelten Qualitätsstandards gehen weit über die reine Portfoliobetrachtung hinaus und bieten eine ganzheitliche und aussagekräftige Bewertung der Fonds.