Nachhaltigkeitskonferenz 2021 - Jetzt zum Webevent anmelden!

Frischer Wind für Transformation

Digitale Nachhaltigkeitskonferenz am 17. Juni 2021

Unsere diesjährigen Referenten

Alexander Schindler

Alexander Schindler, Mitglied des Vorstands

Alexander Schindler ist seit 2004 Mitglied des Vorstands der Union Asset Management Holding AG, Frankfurt am Main, verantwortlich für das Institutionelle Kundengeschäft, den Bereich Recht und Compliance, Nachhaltigkeit sowie die internationalen Geschäftsaktivitäten. Parallel ist Schindler seit 2007 Mitglied des Board of Directors der BEA Union Investment Management Limited, Hongkong.

Zwischen 1998 und 2003 war Schindler Bereichsleiter Asset Management des Bankhauses Sal. Oppenheim Jr. & Cie KGaA. Davor war er im internationalen Asset Management der Commerzbank AG in verschiedenen verantwortlichen Funktionen seit 1987 tätig, davon 1994 bis 1998 als CEO der Commerz International Capital Management (CICM)-Gruppe.

Seit Mai 2017 ist er Mitglied beim European Parliamentary Financial Services Forum (EPFSF) in Brüssel. Ab Juni 2013 nahm Schindler verschiedene Funktionen in den Gremien der European Fund and Asset Management Association (EFAMA) wahr, zuletzt von Juni 2015 bis Juni 2017 als Präsident des Verbandes. Von September 2011 bis Juni 2013 war er Vorstandsmitglied des BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V. und ist seit November 2018 erneut zum BVI-Vorstandsmitglied gewählt worden. Außerdem ist er seit 2019 Mitglied der ESMA Securities and Markets Stakeholder Group. Schindler ist gelernter Bankkaufmann und Volljurist.

 

Dr. Anthony Townsend

Dr. Anthony Townsend, Urbanist in Residence, Jacobs Technion-Cornell Institute

Dr. Anthony Townsend ist ein international anerkannter Zukunftsforscher und Stadtplanungsexperte - ein Experte für die Zukunft der Städte und Informationstechnologie. Er arbeitet an der Schnittstelle von Urbanisierung und digitaler Technologie.

Er hat einen Doktortitel in Stadt- und Regionalplanung vom Massachusetts Institute of Technology und studierte im Nebenfach Physik an der Rutgers University. Er lebt in Jersey City, New Jersey.

Anthony ist Gründer der *City Group ("Star City Group"), einem Strategieberatungs- und Planungsstudio, das mit Industrie, Regierung und Philanthropie an der Planung von Smart Cities, Innovationsbezirken und automatisierten Fahrzeugen arbeitet. Zudem ist er Gründer von Bits and Atoms, einer strategischen Beratungspraxis, die sich auf technologiegestützte Stadtentwicklung konzentriert. Zu seinen Kunden gehören Sidewalk Labs (ein Unternehmen von Alphabet), Arup, die Inter-American Development Bank, Bloomberg Philanthropies und viele andere.

In den letzten Jahren konzentrierte sich Anthonys Forschung auf autonome Fahrzeuge und die zukünftige Mobilität, wie Daten und künstliche Intelligenz das städtische Leben und die städtische Verwaltung umgestalten und wie Städte für Technologie planen.

 

Anders Levermann

Prof. Dr. Anders Levermann, Leiter der Abteilung Komplexitätsforschung des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, Physik-Professor an der Universität Potsdam, Wissenschaftler der Columbia Universität, New York und wissenschaftlicher Leiter des zeean Projekts

Anders Levermann ist einer der renommiertesten Klimawissenschaftler Deutschlands. Er studiert Physik in Marburg und Kiel und erhält 2003 seinen Ph.D. vom Weizmann-Institut in Israel in theoretischer Physik. Seit 2003 forscht er am Potsdam Institut für Klimafolgenforschung. 2006 tritt er zusätzlich eine Juniorprofessur am physikalischen Institut der Universität Potsdam an. Seit 2007 ist er dort Professor für die Dynamik des Klimasystems. Zwischen 2012 und 2018 leitet Levermann den Forschungsbereich Nachhaltige Lösungsstrategien des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung zusammen mit PIK-Chefökonom Ottmar Edenhofer. Seit Januar 2019 leitet er dort den Bereich Komplexitätsforschung.

In seiner Forschung beschäftigt sich Prof. Dr. Anders Levermann vor allem mit den sogenannten Kippprozessen im Klimasystem. Forschungsaufenthalte führen ihn unter anderem in die USA, nach Australien, China und Indien. Seine Expertise umfasst den vergangenen und den zukünftigen Klimawandel sowie dessen Folgen für die Gesellschaft und mögliche weltweite Anpassungsstrategien. Seit 2004 ist er Koautor des UN-Weltklimarats (IPCC), der 2007 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wird und seit 2017 ist er Herausgeber der wissenschaftlichen Fachzeitschrift Earth System Dynamics. Anders Levermann berät außerdem Vertreter aus Politik und Wirtschaft in Bezug auf Fragestellungen zum Klimawandel.

 

Dr. Markus Krebber

Dr. Markus Krebber, CEO RWE AG

Am 1. Mai 2021 hat Dr. Markus Krebber den Vorstandsvorsitz der RWE AG übernommen. Zuvor war er fast fünf Jahre lang – von Oktober 2016 bis April 2021 - Finanzvorstand der RWE. In den Konzern eingetreten ist Krebber 2012 als Mitglied der Geschäftsführung und Chief Financial Officer von RWE Supply & Trading, dem Handelshaus von RWE. Zwischen 2015 und 2017 hat er diesen Bereich als CEO geleitet.

Von 2005 bis 2012 bekleidete Markus Krebber mehrere Positionen bei der Commerzbank AG, darunter als Chief Operating Officer Retail Banking, Head of Group Integration (Leitung Integration Dresdner Bank) und Head of Group Finance. Davor war er von 2000 bis 2005 bei McKinsey & Company, Inc. als Unternehmensberater tätig.

Markus Krebber wurde 1973 geboren und machte eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Deutschen Bank AG. Danach studierte er an der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg und an der Indiana University of Pennsylvania Wirtschaftswissenschaften. 2007 promovierte er an der Humboldt-Universität Berlin.

 

Dr. Henrik Pontzen

Dr. Henrik Pontzen, Leiter ESG

Dr. Henrik Pontzen leitet seit Januar 2019 die Abteilung ESG im Portfoliomanagement von Union Investment.

Zuvor war er Berater bei Capco sowie zehn Jahre in verschiedenen Funktionen für die HSBC tätig: Als Leiter der Institutional Client Group verantwortete er die produktübergreifende Betreuung deutscher Asset Manager. Davor betreute er Versicherungen und Asset Manager im Verwahrstellengeschäft der HSBC als Leiter Custody Sales und leitete das Business Risk Control Management in Deutschland und sieben weiteren europäischen Ländern.

Seit 2016 ist Pontzen Vorstand der DVFA (Deutsche Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management).

Er studierte Philosophie, Wirtschaftswissenschaften und Geschichte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und der Universität Kopenhagen und ist seit 2010 Lehrbeauftragter für Risikomanagement und -ethik an verschiedenen deutschen Universitäten (Ludwig-Maximilians-Universität München, Bergische Universität Wuppertal), aktuell für die Universitäten Köln und Witten/Herdecke sowie die IREBS der Universität Regensburg.

 

Dr. Claus Kleber

Dr. Claus Kleber, Journalist, Publizist und 1. Moderator „heute-journal“

Dr. Claus Kleber berichtet seit 2003 über aktuelle Ereignisse und internationale Politik im „heute-journal“ des ZDF. Zuvor war er viele Jahre USA-Korrespondent der ARD. Claus Kleber ist einer der besten Kenner der US-amerikanischen Politik und Medienlandschaft und einer der anerkanntesten Fernsehjournalisten.

Claus Kleber studiert Jura in Tübingen, Lausanne, Genf und Washington. Nach den juristischen Staatsexamen und Promotion sowie einem Ausflug in den Anwaltsberuf wird er 1985 Leiter des SWF-Studios in Konstanz am Bodensee. Von dort aus geht er 1986 zum ersten Mal als Korrespondent in die US-Hauptstadt Washington. 1989 wird Kleber als Chefredakteur des RIAS-Hörfunks nach Berlin geholt.1990 geht er zum Norddeutschen Rundfunk, der ihn erneut als Korrespondent in die USA schickt. Dort wechselt er 1992 vom Hörfunk zum Fernsehen und avanciert zu einem der besten journalistischen Kenner der USA und der amerikanischen Politik. 2002 ruft ihn der NDR als neuen Studioleiter nach London. Kurz darauf ist von 2003 bis 2008 Leiter und Moderator des Nachrichtenmagazins „heute-journal“ und seit 2009 für dessen inhaltliche und konzeptionelle Weiterentwicklung verantwortlich. Seit 2015 lehrt Claus Kleber als Honorarprofessor am Institut für Medienwissenschaft der Eberhard-Karls-Universität Tübingen.

 

Carolin Roth

Carolin Roth, Wirtschaftsjournalistin

Carolin Roth ist Wirtschaftsjournalistin, freiberufliche Moderatorin und Reporterin. Elf Jahre hat sie für CNBC International in Zürich und London gearbeitet und war dabei für ihre Zuschauer immer ganz nah am Geschehen.

Carolin Roth hat Banking und Finance an der Universität Zürich studiert und dort ihren Master absolviert. Anschließend sammelt sie praktische Erfahrungen im Bankensektor. 2007 wird sie leitende Produzentin und Reporterin im Schweizer Büro von CNBC International und berichtet unter anderem für Focus TV online und N24 online über die DAX Nachrichten. Im Jahr 2013 wechselt sie nach London zum Hauptsitz von CNBC International und moderiert live die internationalen Börsen.

Carolin Roth verfügt über fundiertes Wissen in komplexen Wirtschaftsfragen und beschäftigte sich für ihre Sendungen „Business Class“ und „Marketing, Media,Money“ auch mit Startups und Digitalisierung. Seit vielen Jahren informiert sie außerdem über Großereignisse wie dem Weltwirtschaftsforum in Davos, dem Genfer Autosalon sowie über G 7- und Eurofinanzministertreffen.